Enel X JuicePole2020-01-23T10:50:00+01:00

Enel X JuicePole

Die einfache, schnelle und intelligente Art des kommerziellen Aufladens von Autos

Die JuicePole ist eine für regelmäßige und intensive Nutzung ausgelegte AC Ladestation mit zwei Anschlussdosen. Sie liefert eine Leistung von 22 kW pro Anschluss und ist mit allen Elektroautos kompatibel.

Die sehr zuverlässige, auf Dauerbetrieb ausgelegte Station ist ideal für Einkaufszentren, Gewerbeparks, Mehrfamilienhäuser, Parkplätze und alle Einrichtungen, bei denen Bedarf an Ladestationen für Elektrofahrzeuge besteht. Die JuicePole stellt die perfekte Lösung für Arbeitsstätten sowie für Betreiber von Fuhrparks und Ladestellen dar.

Erfahren Sie mehr über unser passendes Geschäftsmodell!

Weiter

Daten zum Mitnehmen

Herunterladen
Anleitung

Technische Daten

JuicePole
Versorgung – AC Versorgung 3P/1P + N + PE
– AC Versorgungsspannung 230/400 VAC, 50/60 Hz: Eingang ein- und dreiphasig
AC Ladesteckdose – MODE 3 IEC 61851-1
– Anschlussdose Typ 2 IEC 62196-2 IPXXD (Shutters)
– 3-Phasen: 3P + N + PE + Pilot + Proximity Pilot (PP)
– Max. Leistung: 22 kW
– Max. Strom: 32 A*
*Höchstwerte; können im Programm eingestellt werden
Elektrische Parameter – 25 kW: 32 A @ 400 V (1-phasig Typ 3A + 3-phasig Typ 2)
– 44 kW: 64 A @ 400 V (3-phasig Typ 2 + 3-phasig Typ 2)
Technische Daten – Zwei MID-zertifizierte intelligente Messsysteme
– Authentifizierung über RFID-Karte
– 10“ TFT Display
– Elektrischer Schutz 1-phasig/3-phasig: MCB (D-Kurve) und RCD Typ B (30 mA)
– MCB und RCD Schutz sind automatisch/aus dem Überwachungssystem rücksetzbar
Kommunikation – Verbindung zum Managementsystem (EMM) über mobile SIM-Karte
– Eingebaute RFID
Umgebungsbedingungen – Betriebstemperatur: -30 °C bis +50 °C
– Relative Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 95 %
– Atmosphärendruck: 860 hPa bis 1060 hPa
– IP Schutz: IP 54 (staubgeschützt, gegen Spritzwasser geschützt)
– Mechanischer Schutz: IK10
– Entflammbarkeit der Ladestation: UL94 V0
Individualisierung – Farbe der Außenfläche, Aufkleber
– Displayanpassung (GUI): Farben, Sprache (Ungarisch, Englisch, Italienisch usw.)
Individualisierung – JuiceNet 10-Protokoll (mit Unterstützung der Standortbestimmung), AES-256 verschlüsseltes OCPP1.6J, kompatibel über JuiceNet
Gewicht und Abmessungen – Gewicht: 60 kg
– Abmessungen: 1475 mm x 335 mm (Durchmesser)
Sicherheit – IEC EN 61851-1
– IEC EN 62196-2
Unterstützte Kraftfahrzeugtypen (EV) BMW, Citroen, Ford, Hyundai, Kia, Mercedes – Benz, Mitsubishi, Nissan, Peugeot, Renault, Smart, Volkswagen
Unterstützte Kraftfahrzeugtypen (PHEV) BMW, Hyundai, Kia, Mini, Mitsubishi, Porsche, Toyota, Volvo

Kostenpflichtige Parkplätze, Parkhäuser, Tiefgaragen

Neue Objekte:
Pro 100 Stellplätze sollen mindestens 10 Stellplätze mit einer Ladestation für Elektroautos ausgestattet werden können, ohne den Bodenbelag zu beschädigen.
Bestehende Bauten:
Bis zum 1. Januar 2019 sind mindestens zwei von je angefangenen 100 Stellplätzen mit Ladegeräten für Elektroautos auszustatten.

Parkplätze von Geschäften (Bruttogrundfläche 300 m2, Waren des täglichen Bedarfs)

Neue Objekte:
Pro 100 Stellplätze sollen mindestens 10 Stellplätze mit einer Ladestation für Elektroautos ausgestattet werden können, ohne den Bodenbelag zu beschädigen.
Bestehende Bauten:
Mindestens zwei von je angefangenen 100 Stellplätzen sind mit Ladegeräten für Elektroautos auszustatten.
Fristen für die Änderungen
– Über 1500 m2 Nettoverkaufsfläche: 1. Januar 2019
– Nettoverkaufsfläche zwischen 300 und 1500 m2,
| in Kommunen mit mehr als 50.000 Einwohnern: 1. Januar 2019
| in Kommunen mit Einwohnerzahlen zwischen 20.001 und 50.000: 1. Januar 2020
| in Kommunen mit weniger als 20.000 Einwohnern: 1. Januar 2026

Fragen Sie uns!

Auch Sie können viele Fragen im Zusammenhang mit dem Aufladen von Elektroautos im öffentlichen Bereich oder zu Hause haben: von gesetzlichen Verpflichtungen über Fördermöglichkeiten bis hin zu möglichen Geschäftsmodellen beantworten wir zur Klärung von Details gerne Ihre Fragen.

Lassen Sie uns gemeinsam Bewegung in den Alltag bringen!